• Rezept vom Sternekoch Christian Kuchler, Kalbsmilken mit Spinat
  • Rezept mit Käse, Kalbsmilken mit Spinat

Kalbsmilken mit Spinat

Das delikate Comeback der Innereien! Kalbsmilken gelten als Delikatesse und sind zart und fein im Geschmack. In unserem Rezept vom Thurgauer Sternekoch Christian Kuchler gehen sie eine kulinarische Allianz mit Spinat und der feurigen Würze unseres «Der scharfe Maxx» ein. Bei einem besonderen Anlass treibst du damit den Genuss auf den Siedepunkt!

Christian Kuchler

Zutaten

für 4-6 Personen

Kalbsmilken
1
kg
Kalbsmilken, gut gewässert
1
Stück
Zwiebeln
1
Stange
Lauch
1
Stück
Pfälzer Karotte
1
Stück
Knollensellerie
1
Flasche
Weisswein
Salz, Pfefferkörner
100
g
Butter
100
g
Mehl
1
Zweig
Rosmarin
1
Stück
Knoblauchzehe
<?xml version="1.0"?>Spinach
150
g
Junger Blattspinat, gewaschen und gezupft
1
Stück
Knoblauchzehe
100
g
Butter
1
Prise
Salz
1
Prise
Zucker
<?xml version="1.0"?>Chips
100
g
«Der scharfe Maxx»

Zubereitung

 

Kalbsmilken:

Zwiebel, Lauch, Karotte und Sellerie in gleichmässig grosse Stücke schneiden.

Milken gut wässern und anschliessend in einem hohen Topf mit Wasser, Weisswein und Salz zum Sieden bringen. Wichtig: Die Milken müssen mit der Flüssigkeit bedeckt sein.

Der entstehende Schaum mit einer Kelle abschöpfen und anschliessend das Gemüse und die Pfefferkörner dazugeben und eine Stunde unter dem Siedepunkt garen.

Anschliessend Milken aus dem Kochfond nehmen und zugedeckt über Nacht kühlstellen.

Am nächsten Tag die Milken auspulen. Das heisst: von Sehnen und Milkenhaut befreien.

Die Milken mit Salz und Pfeffer würzen. Mit etwas Mehl bestäuben und in Butter goldbraun braten.

 

Spinat:

Butter und Knoblauchzehe in einer Bratpfanne erhitzen.

Spinat dazugeben und kurz zusammenfallen lassen. Anschliessend mit Zucker und Salz würzen.

Spinat in einem Gitter kurz abtropfen lassen.

 

Chips:

100 g «Der scharfe Maxx» mit der Microplane-Raffel auf ein Backpapier hobeln.

Bei 250 °C und Grillfunktion auf mittlerer Schiene für ca. zwei Minuten backen.

Blech herausnehmen und abkühlen lassen.

 

Anrichten:

Den Spinat auf einen Teller geben. Am besten ringförmig anrichten.

Die goldbraunen Milken daraufsetzen.

Zwischen den Milken die Maxx-Chips einschichten. Zwei bis drei frische Spinatblätter als Garnitur. Ein bisschen «Der scharfe Maxx» mit der Microplane-Raffel darüberhobeln.

 

Zurück zur Übersicht

Verwendete Käsesorten

  • Der scharfe Maxx

Weitere Rezepte